Прошу переведите!!!! Wie landet das Wort im Kopf ? Jede neue Vokabel muss eine weite...
Прошу переведите!!!!
Wie landet das Wort im Kopf ? Jede neue Vokabel muss eine weite Reise machen, bis sie endgültig in unseremLangzeitgedächtnis landet. Beim ersten Lesen oder Vorlesen kreisen die neuen Vokabeln imUltrakurzzeitgedächtnis. Normalerweise würden sie von dort ganz schnell wiederverschwinden. Wenn sie jedoch mit besonderer Energie in Form von Aufmerksamkeit undKonzentration verstärkt werden, gelangen sie ins Kurzzeitgedächtnis. Dort haben die neuenWörter eine Lebenszeit von ca. 20 Minuten. Innerhalb dieser Zeit sollte man die wichtigstenWörter wiederholen, sonst werden sie gelöscht. Der Weg vom Kurzzeitgedächtnis zumLangzeitgedächtnis dauert sechs Stunden. Doch auch wenn die neuen Wörter in den Langzeitspeicher aufgenommen wordensind, können sie sich dort nicht ausruhen. Sie müssen in bestimmten, individuellverschiedenen Zeitabständen wiederholt werden. Andernfalls versinken sie im passivenSpeichen des Langzeitgedächtnisses, also im passiven Wortschatz. Das klingt ein bisschenkompliziert, doch der Mensch kann auf diese Weise bis zu 200 neue Wörter am Tag insLangzeitgedächtnis aufnehmen. Die beschriebenen Stationen machen aber deutlich, warum eseine gewisse Zeit dauert, bis man eine neue Sprache perfekt beherrscht. Wie die Speicherung der Wörter und ihre Vernetzung mit anderen Wörtern am bestemfunktioniert, dafür gibt es keine allgemeinen Empfehlungen. Denn jedes Gehirn ist anders,jeder muss die für ihn effektivste Lernmethode selbst herausfinden. Hilfreich ist dabei zuerkennen, zu welchem Lerntyp man gehört : Der visuelle Typ kann sich neue Wörter am besten einprägen, wenn er sie erst einmalgeschrieben sieht, also liest, der haptische Lerner muss die Wörter selbst schreiben. Derauditive Typ möchte sie lieber hören. Wer an die neue Sprache analytisch herangeht und nachgrammatikalischen Regeln sucht, ist ein kognitiver Lerntyp, der unbedingt ein systematischesLehrbuch braucht. Außerdem gibt es noch den imitativen Typ, der am leichtesten durch Hörenund Nachsprechen lernt. Doch unabhängig davon, was für ein Lerntyp man ist – man sollteauch im Alltag jede Gelegenheit nutzen, die neue Sprache zu üben. Kleine Sprachabenteuerkann man überall finden, im Internet, im Fernsehen, im Radio oder am Geldautomaten, wennman sich die Anweisungen auf Deutsch geben lässt.

56
0
Не можешь разобраться в этой теме?
Обратись за помощью к экспертам
Гарантированные бесплатные доработки
Быстрое выполнение от 2 часов
Проверка работы на плагиат

Похожие вопросы

Интересные статьи из справочника

Домашняя работа в вузе и в школе: а есть ли разница?
3108 +496
0
Подборка крупных российских вузов с опубликованными порогами баллов.
16371 +226
1
Зачем во время ЕГЭ по иностранному школьники слушают музыку и как набрать 100 баллов.
1906 +211
0
Пришла пора получше изучить свои права как студента.
1638 +200
0
Как определить конкурентоспособность будущего поколения в научной деятельности.
1104 +72
0
Доверьте свою работу экспертам
Разместите заказ
Наша система отправит ваш заказ на оценку 29 204 авторам
Первые отклики появятся уже в течение 10 минут